Corona (Stand 09/2020) – gemeinsam gesund bleiben!

Unsere Planungen für das Herbst-/Wintersemester 2020/21 müssen wir im Sommer 2020 mit den bis dato gültigen Corona-Vorschriften abschließen. Das vorliegende Programm ist daher in vielerlei Hinsicht vorläufig – vor allem hinsichtlich der geringeren Teilnehmerzahlen und unserer Preise. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis! Vielleicht brauchen wir für Ihren Kurs noch ein wenig länger. Wir retten, was wir können!

Wie bei den Volkshochschulen gerade üblich, haben auch wir ein größeres Raumproblem. Bei weiteren Lockerungen und einem positiven Verlauf der Pandemie können wir wieder zusätzliche Teilnehmer in unsere Kurse aufnehmen oder gar mit neuen Kursen starten. Lassen Sie sich daher auf eine Warteliste setzen oder melden Sie sich bei uns, wenn es wieder „aufwärts“ geht. Bleiben Sie bitte geduldig!

Beachten Sie bitte auch unsere neuen Online-Angebote in Yoga, QiGong, Spanisch und im kreativen Bereich! Gut möglich, dass weitere digitale Formate während des Semesters dazu kommen. Es lohnt sich, öfter auf unsere Website zu schauen!

Die Gesundheit unserer Teilnehmer und Kursleitungen liegt uns sehr am Herzen. Zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen beachten Sie bitte unbedingt die Hygiene- und Schutzmaßnahmen Ihrer jeweiligen vhs vor Ort.

Das Wichtigste vorab:

> Mindestens 1,5 m Abstand zu anderen halten
> Bilden Sie auch in den Pausen keine Gruppen.
> Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20-30 Sekunden mit Wasser und Flüssigseife. Ist das nicht möglich, desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich.
> Beachten Sie die Husten- und Niesetikette: Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
> Vermeiden Sie Berührungen und geben Sie nicht die Hand!
> Tragen Sie grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung in unseren Gebäuden.
> Beachten Sie Markierungen für die Wegeführung und für den Abstand.
> Jeder Kursteilnehmer desinfiziert nach dem Unterricht seinen Arbeitstisch/-bereich.
> Sollten Sie Krankheitssymptome zeigen oder in Kontakt mit einer COVID-19 positiv getesteten Person gewesen sein, dürfen Sie nicht am Kurs teilnehmen.
> Jeder Kursteilnehmer verpflichtet sich, bei Bekanntwerden einer COVID-19 Infektion oder eines Kontaktes mit einer an COVID-19 erkrankten oder infizierten Person unverzüglich die vhs-g zu informieren.
> Informationen über Krankheitssymptome oder den Kontakt zu infizierten Personen werden unter Beachtung des Datenschutzes ausschließlich verwendet, um den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes sowie einschlägiger aktueller Vorschriften Genüge zu tun.
> Durch das Führen von Teilnehmerlisten kann die vhs-g den Kontaktkreis in der vhs gut bestimmen.
> Verstöße gegen die Hygiene- und Schutzmaßnahmen Ihrer vhs vor Ort können zum Kursausschluss führen.

Herzlichen Dank für Ihre Vorsicht, Fürsorge und Rücksicht! Gemeinsam schaffen wir das!

Das oberste Ziel ist die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele durch langsame Bewegungen. Mit ihrer Hilfe kann das Bewegungsgefühl und die Körperwahrnehmung geschult, die Haltung verbessert und der Energiefluss (Qi) im Körper verstärkt werden. QiGong ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet und kann auch von Anfängerinnen und Anfängern schnell erlernt werden.

In regelmäßigen Abständen finden auch Präsenztreffen mit Frau Kammel statt. Im Kurs können Sie mit der Dozentin und den anderen Teilnehmern Kontakt aufnehmen. Im Herbstsemester 2020/21 sind wieder neue Online-Angebote im Programm enthalten!

An diesem Abend bleibt genügend Zeit und Raum für die individuelle Beratung durch die Ulmer Künstlerin. Petra Fuchs hat viele Jahre Erfahrung im digitalen Unterrichten.

Gebühr 19,00 Euro

Der Online-Kurs bietet einen entspannten Einstieg in die spanische Sprache. Sie lernen sich in Alltagssituationen zu verständigen und an einfachen Gesprächen teilzunehmen. Sie erfahren auch viel über Land, Leute und Kultur und erhalten nützliche Hintergrundinformationen. Frau Allue Millan ist gebürtige Spanierin und sie versteht es, Ihnen mit viel Motivation und Spaß diese melodische Sprache zu vermitteln.

Sind Sie im neuen Herbstsemester dabei?

Schwerpunkt der regenerativen Yogapraxis sind Yoga-Übungen, die neben der Dehnung und Kräftigung unseres Körpers auch unseren Stoffwechsel ausbalancieren und unseren Ruhenerv, den Parasympathikus anregen. So fördert die Praxis am Abend den Abbau von Stresshormonen wie Adrenalin und Cortisol, stärkt unsere Abwehrkräfte und dient dem Aufbau körpereigenen Reserven. Sie unterstützt uns dabei eine erholsame Nachtruhe zu finden, so dass wir uns am nächsten Tag erholt und fit fühlen.

Mit einfachen Hilfsmitteln wie Decken, Kissen, Yogaklötzen und Yogagurten werden Haltungen angepasst und eingerichtet, um gut darin zu Verweilen und das Loslassen zu üben. Anstatt Yogaklötzen und Yogagurten empfehle ich für das Üben zu Hause ein paar alte dicke Bücher zu nutzen auf denen man gut sitzen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben und einen Gürtel bzw. eine Krawatte die man anstatt eines Yogagurtes benutzen kann.

Dozentin: Marion Glöggler  (Bildnachweis: Schwäbische Zeitung Ehingen)

Sind Sie motiviert fürs neue Herbstsemester? Dann melden Sie sich gern bei uns!

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe „vhs-g’ler“ sowie Freunde der Volkshochschule im Alb-Donau-Kreis,

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen entschieden wir grundsätzlich, das aktuelle vhs-g Sommersemester 2020 im Präsenzbetrieb zu beenden.

Nach den Pfingstferien haben wir einige attraktive Online-Angebote für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer geplant: zwei Yoga-Angebote, einen QiGong Kurs, zwei Sprachkurse in Spanisch und ein kreatives Angebot. Sie können sich gerne ab sofort anmelden und finden das Angebot unter unseren Kurshighlights auf der ersten Seite unserer Homepage im unteren Bereich.

Einige Außenstellen und Mitgliedsgemeinden führen darüber hinaus weitere einzelne Veranstaltungen und Kurse durch. Diese erfahren Sie in den örtlichen Mitteilungsblättern Ihrer vhs vor Ort oder direkt bei den Anmeldestellen.

Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle sind weiterhin per Telefon und per E-Mail erreichbar.

Derzeit sind wir bereits an den Planungen für das Herbst-/Wintersemester 2020/2021 und wir gehen davon aus, dass wir Ihnen wieder ein attraktives Programm – hoffentlich ohne oder wenig coronabedingten Einschränkungen – anbieten können.

Wir freuen uns bereits heute auf Ihre Anmeldung und ein Wiedersehen in unseren Kursen.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich und die anderen auf!

Ihr vhs-g Team    Stand: 29.05.2020

Aktuelle Information für unsere Dozenten: 

Um durch die aktuelle Krise verursachte finanzielle Einbußen zu reduzieren, steht das Soforthilfeprogramm des Landes bereit. Die Soforthilfe beträgt für 3 Monate bis zu 9.000 EUR für antragsberechtigte Soloselbständige. Mit wenig Bürokratie kann der Antrag in einem vollelektronischen Prozess online gestellt werden.

Ablauf des Verfahrens

Die IHKs und Handwerkskammern übernehmen die Plausibilitätsprüfung der Anträge und leiten diese zum finalen Entscheid und zur Auszahlung an die L-Bank weiter.

Die Corona-IHK Hotline 0731 173-333 ist für Fragen freigeschaltet. Allgemeine Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums.

Bei allgemeinen Fragen zum Coronavirus verweisen wir auf die Internetseite des Robert Koch-Instituts. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Unser Frühlings-/Sommersemester 2020 beschäftigt sich unter der Überschrift „Smarte neue Welt“ mit der Digitalisierung, die in alle Lebensbereiche Einzug hält und unser Leben verändern wird. Wie immer bei einer neuen Technik sind Chancen und Risiken noch nicht richtig abzuschätzen. Wir wollen Ihnen helfen, sich im digitalen Dschungel besser zu orientieren.

Die Veranstaltungen werden von uns finanziell gefördert und so betragen die Teilnehmergebühren für die Web-Vorträge sowie Webinare jeweils 5 Euro.

Im Programm haben wir zwei Webinare, vier Web-Vorträge und einen klassischen Präsenzvortrag.

Hochkarätige Referenten stehen exklusiv für die Volkshochschule bzw. ihre Teilnehmer live vor der Webcam. Die Vorträge werden übertragen in die Räume der Volkshochschule im Alb-Donau-Kreis und Sie haben auf diese Weise die Möglichkeit, diese Beiträge zu sehen. Ein Moderator der vhs-g wird den Abend koordinieren und leitet z.B. Fragen der Teilnehmer über einen Chat weiter. Sie melden sich an und bezahlen 5 Euro Gebühr vor Ort.

Auch hier werden Vorträge bekannter Fachleute über das Web an unsere Volkshochschule übertragen. Dies geschieht im Unterschied zu den Web-Vorträgen nicht in einem öffentlichen vhs-Raum, sondern die Teilnehmer können die Veranstaltung von zu Hause aus im Internet ansehen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink und wir ziehen die 5 Euro Teilnehmergebühr von Ihrem Bankkonto ein.

Alle Veranstaltungen zum Semesterschwerpunkt „smarte neue Welt“ sehen Sie hier als Download.

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle im Landratsamt Alb-Donau-Kreis sind folgende:

Montag bis Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag: 14:00 – 16:00 Uhr

Neue Internetpräsenz der Volkshochschule im Alb-Donau-Kreis – schauen Sie doch mal vorbei!

Die Homepage unserer vhs-g erscheint seit dem neuen Herbst-/Wintersemester 2019/2020 in einem völlig neuen Glanz. Die Website ist unter der bekannten Adresse www.vhs-g.de erreichbar, präsentiert sich aber in einem komplett neuen Design und optimierter Seitenstruktur.

Kompakte Informationen rund um unsere vhs, kombiniert mit einer optimierten Navigation, die die Besucher übersichtlich durch die einzelnen Seiten führt – sollen Interessenten und Kunden gleichermaßen ansprechen.

Die neue Website ist nutzerfreundlich, aktuell und Dank Responsive Design ermöglicht die neue Website allen Besuchern immer ein optimales Nutzungsergebnis. Egal ob die Nutzer mit dem Smartphone, Tablet oder vom heimischen PC auf die Website zugreifen: Die Inhalte passen sich in Bildschirmdarstellung und -auflösung automatisch den unterschiedlichen Anforderungen mobiler Endgeräte an.

Damit ist die Webpräsenz auf dem neuesten Technikstand und fit fürs neue Webzeitalter. Gefällt Ihnen die neue Website? Wir freuen uns über Ihr Feedback und sind für Anregungen und auch Lob jederzeit dankbar. Schicken Sie uns eine Nachricht an: info@vhs-g.de

Wir setzen auf Qualität!

Die Volkshochschule im Alb-Donau-Kreis ist seit dem Frühjahr 2019 offiziell eine zertifizierte Bildungseinrichtung. Sie hat ein umfangreiches Qualitätsmanagement eingeführt und das Qualitätszertifikat ZBQ (Zertifizierte BildungsQualität) vom Volkshochschulverband Baden-Württemberg erhalten.

Beim ZBQ handelt es sich um ein Prozessmodell der Qualitätsentwicklung. Durch die permanente Beachtung der Prozesse erfolgt eine Weiterentwicklung des Managementsystems, die helfen soll, eigene Stärken und Schwächen sowie Verbesserungspotentiale zu erkennen und die Unternehmensstrategie darauf auszurichten.

Eine hohe Kundenzufriedenheit ist dabei unser vorrangiges Ziel. Wir wünschen uns, dass Sie wieder zu uns kommen.